Donnerstag, 22. März 2012

Frühling!

Hasi freut sich, endlich ist es wärmer und sonnig. Und im Garten ist was los, es wird gebuddelt und gewerkelt, das findet er super :)







Und wer muss ihn wieder saubermachen? Richtig. Linda. :D

Kommentare:

  1. Der hübsche Haaaaseeeee! :3
    Freut mich, dass es ihn so freut! Bin derzeit auch nur noch in der Sonne zu finden. :)

    AntwortenLöschen
  2. *quiiieeetsch* Ist der mal wieder süß, wie immer...so tolle Fotos! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das Wetter ist so herrlich heute, Katz, Hund und Mensch haben super Laune :D

    Der Hase ist echt gnadenlos mit seiner Schmuserei, es ist mir nicht gelungen, ein Foto von ihm zu machen, wie er hinter Linda und mir her hoppelt. Sobald man ihn anschaut, lässt er sich plumpsen, dreht sich auf den Rücken, spaddelt mit den Beinchen in der Luft rum und will seinen dicken Bauch gekrault haben ♥

    AntwortenLöschen
  4. ♥ ich freue mich so für den hasen und euch!

    bald gibts kevin/else-frühlingsfotos, versprochen :)

    AntwortenLöschen
  5. Also dieser Hase ist einfach der knuffigste Hase den man sich vorstellen kann <3 <3 <3
    Hat er sich denn ein bisschen mit den andern Katzis angefreundet? Oder mag er nur Linda?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du die anderen Wildis oder die Herrschaften des Hauses?
      Mit den Drinnenlingen kaspert er dauernd rum, die sehen sich ja den ganzen Tag, weil er direkt vor ihrer Nase auf der Terrasse wohnt.
      Rein will er aber immer noch nicht. Nicht mal ansatzweise :/

      Mit den Wildis kommt er gut klar, auch wenn er die Mädels gerne mal erschreckt. Er hopst vor ihnen rum und benimmt sich wie ein besoffener Clown, tut aber nix. Er rennt ihnen auch nicht hinterher oder so, aber wie Mädels halt so sind, die finden den Kasper doof :D

      Mit den Katern kommt er gut klar, die lassen sich von ihm halt auch nicht veräppeln.

      Mit Linda treibt er auch so seine Spielchen. Er grabscht nach ihrem Schwanz und bepfötelt sie und kräht sie an und will geputzt werden und kann manchmal echt nervig sein. Sie lässt ihn machen und wenn es ihr zu bunt wird, nagelt sie ihn mit der Pfote auf dem Boden fest. Dann ist er ziemlich kleinlaut und schleimt sich wieder bei ihr ein.

      Der Kater ist wirklich ein Clown. Der benimmt sich manchmal wie ein kleines doofes Kitten. Und je mehr man ihn dabei anfeuert, desto mehr dreht er auf. Kürzlich ist er im Seitgalopp (!) vor mir her gehopst. Das machen normalerweise nur Katzenbabies. Mich hats fast zerrissen, als ich den dicken Bollen so hopsen sah.
      Oder wie er sich fallen lässt, sobald man die Hand nach ihm ausstreckt. Rumms, da liegt er und streckt einem den Plüschbauch entgegen.

      Oder seine Baumkletteraktionen, da schämt man sich fremd beim Zugucken, echt. Bis 1,50m Höhe kommt er. Dann knallt er mit dem dicken Hintern voran auf den Boden. Und es ist ihm nicht mal peinlich.
      Sowas wie Übersprungshandlungen, das kennt der gar nicht. Der findet es völlig ok, dass man ihn auslacht und er sich nach Strich und Faden blamiert und jedes Hängebauchschwein besser klettern könnte als er. :D

      Ich muss das mal filmen, das glaubt mir sonst kein Mensch, wie infantil dieses ehemals so ernsthafte und verhuschte Katerchen sich benimmt :D

      Löschen
    2. Ja bitte, einen Film vom Hasen :D das wäre TOLL!!!

      Löschen
  6. dieser zuckersüße Hasenfratz. Die Blicke auf Bild 3 und 5 ♥♥♥ der hat seinen Spaß da mit euch ;)

    Grüßle aus SDt

    AntwortenLöschen
  7. der Hase ist echt ein Top Moppel, der geniesst die foddo session

    wo kommt der Hase eigentlich her?

    AntwortenLöschen
  8. Ursprünglich von einem Hof hier im Ort.

    AntwortenLöschen
  9. Es ist großartig, was du aus dem Muckel gemacht hast. Und was der Muckel aus sich gemacht hat natürlich auch! Ihr seid ein gutes Team <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat er ganz alleine geschafft, er hat ja den Kontakt zu uns wieder aufgenommen, indem er uns anfangs jede Nacht abgepasst hat und drauf Wert legte, bemerkt zu werden.
      Erst danach haben wir unsere Gassigehzeit auf eine Uhrzeit festgelegt, damit er nicht so lange warten musste. ;)

      Löschen
  10. Bald muß er aufpassen das er nicht mit dem Osterhasen verwechselt und für's Eier verstecken eingespannt wird :)

    Man sieht ihm echt an wie gut es ihm geht!

    AntwortenLöschen
  11. HaMau, geh doch einfach wieder dorthin, wo du Tierheimkatzen zu Seuchenschleudern und zur Gefahr für die Allgemeinheit abwatschen kannst, und wo du behaupten kannst, dass jeder, der eine Tierheimkatze aufnimmt, verantwortungslos wäre.
    Oder geh mal wieder Rassekatzen shoppen.
    Tschüssi.

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein süßer Hase, der sieht richtig fein aus.
    Ich wünschte mein Grigio würde auch sone gesunde Figur entwickeln und nicht immer als halbes Gerippe rumlaufen..

    AntwortenLöschen
  13. Ja, ich glaub dir das sofort. Ich hab auch so ein Gerippe, an das ich nichts dran kriege, Hannes.
    Der ist super sportlich, der verbrennt schneller, als er futtern kann.

    Hast du es bei Grigio mal mit Rinderfettpulver ins Nassfutter gemischt versucht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werd ich mal versuchen.
      Als wir den TSV besucht haben, haben wir schon gesehn dass beide (Grigio und Cosima) recht dünn sind. Beim Vorbesitzer wurde nicht auf Ernährung geachtet und im Verein war es schwer die beiden vom TroFu wegzubekommen. Am Anfang hab ich mir eher Sorgen um Cosima gemacht, weil die bei uns so wenig gefressen hat. Der Grigi hat sofort reingehauen, gekuschelt, geschmust. Und die Kleine war sehr zurückhaltend. Sie sind jetzt ca. 9 Monate bei uns und fressen nur noch NaFu und hauen auch beide ordentlich rein. Cosima hat mittlerweile ne recht gute Figur, wie eine normale Katze eben, nicht zu dick und nich zu dünn. Aber Grigio.. er frisst und frisst und dann bewegt er sich wie ein Wilder (wir haben viele Klettermöglichkeiten und nen langen Flur zum rumwetzen) und bleibt dünn. Die Leute denken schon er bekommt bei uns nix. Wenn er steht und man ihn von oben ansieht kommt man schon auf Gedanken..

      Löschen
    2. Minus-L Butter und Minus-L Sahne kannst du ihm auch geben. Halt im Auge behalten, ob er Durchfall davon bekommt.
      Es gibt aber auch einfach solche Spiddel, die bleiben dürr, egal was man in sie rein stopft. ;)
      Versuchen würde ich es trotzdem auf jeden Fall, bissel mehr an ihn ran zu kriegen.

      Löschen
  14. Alles klar.

    Aber Du könntest doch zu genau dieser Thematik mal was schreiben, statt nur rumzulamentieren.
    Denn diese Problemem kosten viele der Tiere ein neues zu Hause.

    Ich glaube ich bin nicht die einzige, die bei Wohnungs(haus!)katzen, deren größter Schock für das Immunsystem die Grundimmunisierung war, und bei denen gewisse Vorerkrankungen bestehen, Bedenken und Ängste bekommt, was Vergesellschaftungen angeht.

    Es wäre sicher effektiver diesbezügliche Bedenken rational zu wegdiskutieren, als ausschließlich auf die Tränendrüse zu drücken.

    AntwortenLöschen
  15. Noch sinnvoller wäre es, wenn Leute wie du nicht in Foren einen solchen Dünnschiss verzapfen und gegen Tierschutzkatzen wettern würden, sondern sich informieren würden drauf hinweisen, dass in über 90% aller Zuchten (!)Corona nachgewiesen werden kann.

    Wie verlogen kann man denn sein, hier auf dutzidutzi zu machen und anderswo Katzen aus dem Tierschutz als Schrott abzuwerten und zu Zuchtkatzen zu raten?
    Ich dachte, ich lese falsch, als ich das gesehen habe. Pfui Deibel.

    AntwortenLöschen
  16. Das guckt man mal ein paar Tage nicht hier rein und verpasst doch glatt zuckersüße Hasenbilder!

    Gut schaut er aus, der kleine Kerl!

    Sonnig Grüße aus Hessen und ein dicken Knutscha für Anton ♥

    AntwortenLöschen
  17. Mach ich :)
    Anton wurde gerade eine halbe Stunde gebauchkrault, der ist gerade ein seeeehr zufriedener Anton :D
    Grüsse zurück und Bussi für die Schnuppels :)

    AntwortenLöschen
  18. Mooaaaaa, immer noch nicht eingezogen, der Hasen-Schnuppel! Aber Hauptsache ihm geht`s gut! ♥

    AntwortenLöschen
  19. Er will nicht, er findet Häuser doof :/
    Wenn wir zu ihm nach draussen ziehen würden, das fände er toll :D
    Schmusen und spielen möglichst rund um die Uhr, aber bitte nur draussen, meint er.

    AntwortenLöschen
  20. Der Hase ist bildschön !!!! Und ich freu mir ein drittes Loch, dass er es schafft seine Ängste zu überwinden und wieder Zutrauen findet. So toll!!!!

    AntwortenLöschen
  21. Die Linda *.*

    Und der Hasenkater boar ich könnte den abknutschen. Wie treu doof der guckt <3 Schnuckelche:D

    AntwortenLöschen
  22. Von Angst ist beim Hasmeister nix mehr übrig. Ausser bei fremden Leuten, die meidet er. Was gut so ist ;)

    Linda ist des Hasen grosse Liebe. Die tollen durch den Garten und rennen sich abwechselnd hinterher und zwischendurch gibts Küsschen. Total süss sind die beiden zusammen ♥

    AntwortenLöschen