Donnerstag, 10. November 2011

Hasenkatervideo

Ich habe eben ein Video vom Hasen gemacht. Damit ihr mal seht, WIIIIIE süss der Kerl ist ♥
Und wie zahm er geworden ist :)

Hier direkt im Blog hochladen dauert Stunden, deshalb nur der Link zu Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=sH5JbS9vjZQ

Und bitte stellt den Ton ab. Mein Gequake muss man echt nicht gehört haben :D
Bildqualität ist auch bescheiden. Aber so bissel was kann man erkennen. :)

Paar Fotos gibts auch noch:







Auf dem zweiten Foto sieht man, was für ein dicker Bollen er geworden ist.
Auf dem letzten Foto tretelt er. Das macht er, sobald man ihn anspricht ♥

Kommentare:

  1. Oh is der schön! <3 und schnurrt wie eine Spieluhr!
    Warte, gibt es schnurrende Spieluhren?
    Ich rieche eine Marktlücke!

    Und Dein Gequake, naja, wir hören uns doch alle so an, wenn wir ein schnurrendes, köpfelndes Wesen vor uns haben. Ich wette, ich krieg das sogar noch quakiger hin ;D

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann ist der SÜÜÜÜÜSS! und wie er schnurrt! Das hör ich bis rüber nach Frankreich!!

    Toll dass er so zahm geworden ist!

    GLÜCKWUNSCH!

    AntwortenLöschen
  3. Susanne, nicht heulen!
    Aber ich heul manchmal auch, wenn ich mit ihm schmuse ;)
    Ein Jahr, seit die Hexe ihn durch die Mangel gedreht hat. Ein ganzes Jahr haben wir nun gebraucht.


    Knitterfee, manche Leute finden es ja voll Panne, wenn man so mit Tieren redet. Aber bei Wildis muss man das.
    Ich rede aber auch mit meinen nicht-mehr-Wildis so :D

    Kira, laut schnurrt der, gell? Und ganz gleichmässig :))

    AntwortenLöschen
  4. Good Job!

    Beeindruckende Leistung, natürlich vom Hasen und von Dir!

    AntwortenLöschen
  5. Ist der niedlich......
    Echt toll wie kuschlig er ist. Und hübsch. Und mutig. Und toll. und schnurrig. Und überhaupt....
    hach ist das schön...

    AntwortenLöschen
  6. Der Hase!!! Mensch, das ist soooo toll! Der Süße hat wieder Vertrauen gefasst!
    Und wie hübsch er ist!!! Und wie er schnurren kann! Susanne hat Recht: Zum Heulen schön!

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaaaaaaaaaaaawwwwwwwww! :D

    Mir steigen auch schon die Tränen in die Augen - wie verschmust und zutraulich der Kleine geworden ist! Wie schöööööön!

    Und denk dir wirklich nichts, ich red mit meinen beiden, die eigentlich nie bzw. nur ganz kurz Wildlinge waren, genauso... "Ja, du bist ja ein kleiner Katermann! Ja halloooooo, du Schnuddel! *gurr*" etc. pp.

    AntwortenLöschen
  8. was für ein unglaublich süßes kerlchen! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. Oh mei! Der süße Hase! Mit einer kleinen Wampe, hihi.
    Balli, bald hast Du es geschafft, überlegt schon mal welchen Platz im Bett ihr noch freiräumen könnt um ihn unterzubringen. Wie macht er sich denn mittlerweile mit Deinem Mann?

    Liebe Grüße
    Annki

    AntwortenLöschen
  10. Nach eingehender Betrachtung muss ich feststellen - der Hase ist ein Kater! Ein seltenes Modell mit Viertaktmotor. Wenn du schön die Wartungsintervalle einhälst, dann bleibt der auch so schnurrig.

    (Wann zieht er ein? :-) )

    AntwortenLöschen
  11. Danke euch allen, dass ihr euch so mitfreut ♥

    Mein Mann hat noch nicht versucht, ihn zu streicheln, aber der Hase ist mittlerweile relativ unnervös, wenn er auf einem Terrassenstuhl sitzt und mit ihm redet.

    Fritzi hat sich auch wieder beruhigt und ist nicht mehr so gnarzig, dass da ein Neuer in seinem Garten rumläuft und die beiden kommen immer besser miteinander aus.

    Die Drinnen-Katzen gaffen natürlich sehr interessiert. Aber unaufgeregt, ohne Gefauche oder sonstwas.
    Bis auf das Klärchen, die regt sich furchtbar über den Hasen auf. Aber Klara ist eh ein schwieriges Kind :D

    Der Hase ist total unaggressiv, der guckt ganz gelassen zu den Glastüren rein.
    Er benimmt sich manchmal wie ein kleines Kitten, der Riesenkater. Gestern ist er im Seit-Galopp (!) ein paar Blättern hinterher gehoppelt.
    Das sieht bei diesem Trumm von einer Katze schon sehr witzig aus :D
    Und er lässt sich gerne umfallen (mit so einem halben Purzelbaum über die Schulter, wie kleine Katzen das halt tun, bei ausgewachsenen sieht man das eher selten), kullert auf dem Rücken rum und spaddelt mit den Beinchen in der Luft. Meine Katzenminze im Rosenbeet hat er auf die Art schon völlig geplättet :D

    Ich könnte ihn ins Haus locken, er würde hinterher laufen. Aber das will ich nicht, der muss von sich aus wollen.

    Gestern habe ich ihn entwurmt. War kein Problem, da er auf Kaustangen total abfährt. Tablette rein gedrückt, weg war sie.
    Seit er entfloht ist, hat er auch ein ganz tolles Fell bekommen.

    AntwortenLöschen
  12. Awwww, ich habe gerade den ultivativen Zuckerschock bekommen *____*. Mehr Videos bitte *Balli-anpieks*.

    AntwortenLöschen
  13. Videos sind einfacher als Fotos, weil die Camera da nicht piept und das Objektiv sich nicht verstellt :D
    Wenn die Camera Geräusche macht und blinkt, dann findet er das nicht so lustig.

    AntwortenLöschen
  14. OOOOOOOOOOOHHHHHHHH *heul*wie schön.... und so ein süßer Kerl.

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch total verliebt :)))

    AntwortenLöschen
  16. Mein Gott ist der toll *Herzchen* Schön, das er dir wieder so vertraut!!! Es lohnt sich! Ich weiß ja schon, wer Nummer 12 wird *grins* Wenn es draußen kälter wird, dann will der sicher zur Mama mit ins Bett *Herzchen*

    AntwortenLöschen
  17. Es passt ja nicht oft, dafür hier umso besser:

    http://www.dailymotion.com/video/xn9g5_for-once-in-my-life-stevie-wonder_music

    Ich musste an dieses Lied denken als ich Euch zwei in diesem Video gesehen und babbeln hab hören. :-)

    Liebe Grüße von der sehr gerührten Annki!

    AntwortenLöschen
  18. Bianca, ja, es lohnt sich. Immer! :)


    Annki, das singe ich ihm nachher vor :D

    AntwortenLöschen
  19. Balli, bin ganz gerührt...heul gleich mit!

    Er ist so hübsch, so schnurrig, so schmusig und das Treteln! ♥ Einfach ein Prachtkerl!

    Ach und dein Brabbeln, ich glaube viele deiner Leser freuen sich zu hören, dass auch andere so reden, mich eingeschloßen! ;)

    AntwortenLöschen
  20. Oh Mann, das ist ja toll, wie der Hase sich gemacht hat! Und wie zutraulich er geworden ist. Und was er für ein Organ hat. :-D Ein tolles Schnurren.

    Ich freu mich. :-)

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab ihm gerade erzählt, dass ihr euch alle mitfreut :)
    Ganz süss ist, wenn er Vitaminpaste vom Finger schleckt. Anfangs hat er zugebissen, er musste erstmal kapieren, dass der Finger meiner ist und angewachsen :D
    Aber nun weiss er, dass das aua macht und er ist ganz vorsichtig geworden ♥

    AntwortenLöschen
  22. Ein Löwenherzchen auf Hasenpfoten :D ♥

    AntwortenLöschen
  23. Oh Gott was für ein toller Hase. Das ist unglaublich. Balli, bist du dir ganz sicher, dass es der Hasenkater ist und nicht sein zutraulicher, schmusiger Doppelgänger? :)

    Ich glaub ich komm vorbei und klau ihn dir ausm Garten :D

    AntwortenLöschen
  24. Ich kanns manchmal selber nicht fassen, wie der sich entwickelt hat. :D

    Aber irgendwas muss ja dabei rumkommen, wenn man ein halbes Jahr lang jeeeeede Nacht pünktlich auf die Minute mit Muddi-Stimme hinter dem Kerlchen her turnt, stundenlang draussen rumhockt und sich den Arsch abfriert und die Nachbarn dazu bringt, einen für reichlich bekloppt zu halten :D

    AntwortenLöschen
  25. Entschuldige Balli, aber du klingst wie der Maulwuffn!

    http://www.youtube.com/watch?v=bYvSkbiSJIs

    Schöner schnurriger Hase, lustige babbelige Balli!

    AntwortenLöschen
  26. Oh was ein schönes Video! Vorallem der schöne Hasenkater ;)

    Und dein Gequake ist ned schlimmer als das was ich hier fabriziere, so von wegen "mi-Ma-Mäuselschens" etc..

    AntwortenLöschen
  27. Die Nachbarn sind unwichtig und austauschbar. Sag mal, ich finde das so faszinierend, dass er das zeitlich richtig einordnen kann. Wie ist das, wartet er dann schon auf dich, wenn du die Tür öffnest? Siehst du ihn auch tagsüber? Ich weiss, du hattest einmal geschrieben, dass du tagsüber mehrmals wegen ihm rausgegangen bist, war das ein Einzelfall? Was meinst du, was macht er denn den Tag über, wo hält er sich auf?

    AntwortenLöschen
  28. Anonym,
    autschn :D

    Rumo,
    das beruhigt mich ;)

    Metalheart,
    seit ein paar Tagen ist er nur noch hier. Er macht Ausflüge, aber wenn man ruft, ist er schnell da.

    Vorher lebte er, so meine Vermutung, in einer Weidehütte auf einer recht abseits gelegenen Koppel. Da habe ich ihn mal von weitem gesehen.
    Wie er das mit der Uhrzeit hinbekam, war mir immer ein Rätsel. Er war ja immer pünktlich.

    Aber das frage ich mich bei den anderen Wildis schon seit Jahren, die sind auch alle da, wenn ich spät nachts das letzte Mal Futter raus bringe. Tagsüber kommen und gehen sie und fressen halt irgendwann, aber bei der Spät-Fütterung sind ganz viele pünktlich. Ich leuchte immer mit der Taschenlampe im Garten rum und zähle, damit ich merke, wenn mal einer fehlt. Die kommen ja nicht her, die sind echt wild.

    AntwortenLöschen
  29. Der Hase, soooo schön.
    Ich freu mich riesig. Er sieht meinem Mico ziemlich ähnlich.
    Toll, dass Du so viel Geduld mit ihm hast. Er dankt es Dir sichtlich. Und das Treteln - einfach herrlich.

    AntwortenLöschen
  30. wo bleibt das heutige hasenvideo? :rumzeter

    AntwortenLöschen
  31. Ruth, ja, er ist der Tretel-König :D

    Susi, ich muss ihn mal mit der Cam erwischen, wenn er auf dem Rücken kullert und in der Luft tretelt :D

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde es herzerweichend, wie lieb du von ihm sprichst. Ihr habt beide großes Glück miteinander. Hoffentlich fasst er zeitnah den Entschluss, deine Signatur ein wenig aufzustocken.:)

    AntwortenLöschen
  33. Er ist halt auch so ein herzerweichend süsser Kerl ♥

    Er war vorhin mit im unteren Büro meines Mannes. Das geht auch zur Terrasse raus. Gestern abend war er auch kurz mit drin, ist dann aber erschrocken, als er an einen Karton geschnüffelt hat, der umgefallen ist. Er ist mit Karacho wieder raus gespurtet.
    Heute kam er aber wieder mit rein. In dem Raum liegt ein grosser Schurwolleteppich, den findet er ganz grossartig. Auf dem kann man viel besser kullern als draussen auf dem harten Boden.
    Er kullert quer durch den Raum, steht auf, geht zwei Schritte und lässt sich gleich wieder plumpsen und kullert weiter :D

    Aber er ist noch seeehr auf der Hut, so ganz geheuer ist ihm das alles nicht. Ein Geräusch, das er nicht zuordnen kann, und er rast raus.

    AntwortenLöschen
  34. Ach du meine Güte ist der schön. Und schnurren kann er ja wie ein Weltmeister.
    Pass bloß auf,sonst kommt ihn noch jemand klauen..;)
    Wo wohnst du noch mal? :D
    Ach.. da geht mir das Herz auf...Bitte mehr solcher Videos :)

    LG

    AntwortenLöschen
  35. :))
    Ich hab ihm vorhin lang und breit erzählt, dass ihr alle hofft, dass er bald auf dem Sofa sitzt. Und wie toll warm die Ofenbank ist und dass ganz viele Kuschelbettchen rumstehen und es viel Spielzeug gibt und dass sich alle gut vertragen und nicht gestritten wird.
    Ich glaub, er überlegt schon ;)

    AntwortenLöschen
  36. So peinlich es auch ist, aber: Öffne das Video und suche den Hasen.. Üpps.. :-D Gucke auch noch die Fotos an und registriere nicht, dass es garnicht um einen Hasen geht.. Ach Balli hähä! :-D
    Aber danke für diesen Beitrag - eine wahre Zuckerschnute!

    AntwortenLöschen
  37. Hey, das ist ja klasse! So ein hübscher Kerl, und so ein lauter Schnurrer.
    Vor Weihnachten hast Du den bei Dir drin, da wette ich.

    Und tolle Fingernägel hast Du übrigens ;-)

    AntwortenLöschen
  38. Bestimmt macht er das :-) Nur mit ner Box brauchst du ihm wohl nicht mehr kommen...
    Wenn er wirklich einziehen möchte kann man damit wohl leben. Gibt ja Gsd alternativen.

    Deine Katzen sind ja alles Wohnungskatzen... Wie würdest du das händeln wenn einer unbedingt Freigänger sein möchte?

    AntwortenLöschen
  39. Corry :D
    Guck mal links in der Leiste, da ist das Label "Mein Hasenkater", da kannst du seine Geschichte nachlesen, wenn du möchtest ;)



    Kimber, ich leide jetzt schon, seit es draussen so kalt ist. Der aaarme Hase. Aber ich bleib vernünftig und locke ihn nicht rein. Er soll selber entscheiden *Mantra*

    Die Fingernägel sind inzwischen wieder kurz. Ich wechsle immer, mal eine Weile länger, dann wieder kurz, wie es mir halt gerade so gefällt. Die wachsen so rasend schnell, dass das kein Problem ist.


    Paya, den Fall hatte ich bis jetzt noch nicht. Meine ehemaligen Wildis wollen nicht raus. Die einzigen, die Interesse am Rausgehen hätte, wären die Drillinge, die noch nie draussen waren.
    Aber das ist eine meiner Sorgen. Ein Freigänger würde die Gruppe wohl sehr durcheinander wirbeln. Deshalb warte ich auch, bis er wiklich uuuunbeding einziehen will. Bei den anderen Wildis wars dann so, dass die nie wieder raus wollten. Die gehen nicht mal ans offene Fenster.
    Darauf hoffe ich. Wenns anders kommt, weiss ich nicht, wie ich das händeln würde. Mal abwarten. Es gibt für alles eine Lösung. ;)

    AntwortenLöschen
  40. Stimmt, eine Lösung gibt es immer :-)

    Aber hoffen wir mal das er sich bald entscheidet. Wird ja auch kälter :-)

    Bei -10° C würde ich nicht mehr draußen hocken wollen, weder als Mensch noch als Katze ^^

    AntwortenLöschen
  41. Meine Wildis kamen bis immer super durch den Winter. Die sind rund und fit und haben warme Kuschelhöhlen in der Werkstatt.
    Nur ich leide immer ganz schrecklich und renne alle halbe Stunde mit lauwarmem Futter raus.
    Ich glaub, ich könnte es nur ganz schwer aushalten, wenn der Hase im Schnee auf der Terrasse sitzen würde :/
    Ich muss echt aufpassen, dass ich ihm nicht meinen Willen aufdrücke. Das wäre genau das, was ich vermeiden möchte.

    AntwortenLöschen
  42. Danke Balli, das werde ich auf alle Fälle tun! :-)

    AntwortenLöschen
  43. Der Ton ist doch das Beste an dem Video :)

    AntwortenLöschen
  44. Ich finde, ich höre mich an, wie nicht ganz ausgebacken :D

    AntwortenLöschen