Dienstag, 21. Juni 2011

Mein Leben als Arschlochmagnet und die kleinen, hässlichen Männchen

Ich habs ja schon angedeutet *rolleyes*, wenn irgendwo eine kurzgewachsene männliche Krampe mit dem Horizont einer Stubenfliege rumläuft, dann kann ich sicher sein, sie findet mich. Und beisst sich fest und bleibt mir wie Scheisse am Schuh kleben.
Diese Krampen zeichnen sich nämlich dadurch aus, dass sie über eine unfassbare Penetranz und Hartnäckigkeit verfügen.

Die kleinen, hässlichen Männchen teilen sich in zwei völlig unterschiedliche Lebensformen auf. Die einen toben ihren Makel an mir aus, die anderen finden sich als kleine, hässliche Männchen völlig ok und sind die coolsten Säue ever.
Zum Beispiel ein ehemaliger Dozent von mir, Waliser, ca. 1,50 gross, Glatze, sass in seinem dicken Daimler immer auf einem aufblasbaren Kissen und konnte trotzdem kaum über das Lenkrad gucken. Aber der war einer der selbstsichersten, coolsten, witzigsten, unterhaltsamsten und schlausten Menschen, die mir je begnet sind. Der sprühte nur so vor Selbstbewusstsein.

Und dann gibts die "echten" kleinen, hässlichen Männchen. Die, die auch im Geiste klein sind. Die gibt es übrigens auch unter den körperlich langen Männern, aber die langen, geistig kleinen und hässlichen Männchen sind in der Regel nicht so penetrant und verbissen wie die echten.
So, und also zu den echten kleinen, hässlichen Männchen. Was die alle gemeinsam haben, ist ein Frauenbild, das diametral meinem Charakter entgegen steht. Ich, das Grossmaul, das nicht nur online die Klappe aufreisst, und das hartes Diskutieren für den grössten Spass hält, und sich zu 90% ironisch, wenn nicht sogar sarkastisch äussert.
Das alles macht mich zum natürlichen Feind der kleinen, hässlichen Männchen. Denn, das ist eine weitere Eigenschaft, die den khM (ich kürze das jetzt ab, mir ist es zu mühselig, immer "kleine, hässliche Männchen" auszuschreiben) gemeinsam ist und sie auszeichnet: sie sind ab-so-lut ironieresistent. Sie verstehen Ironie einfach nicht. Sie haben nur das schwammige Gefühl, jemand will sie beleidigen oder, um GOTTES WILLEN, Spässe auf ihre Kosten machen, auch wenns gar nicht so ist. Ironie verunsichert sie und macht sie angriffslustig und sie fangen an zu geifern und zu schnappen.

Wir haben so ein khM als Nachbarn. Er und seine (nette, lustige, aber sehr einfach gestrickte) Frau wollten uns, als wir hierher zogen direkt befreunden. Wir wurden eingeladen, ein ums andere Mal. Es war jedesmal eine Quälerei. Denn die Vorstellung von einem netten, unterhaltsamen Abend besteht in den Augen des khM  darin, dass Frauen und Männer sich getrennt unterhalten. Männer über Handwerken, zum Beispiel. Frauen über Kochen oder Putzen, vorzugsweise.
Das khM hat meinem Mann, der sich einen Scheiss fürs Fliesenlegen interessiert, mal einen zweistündigen Vortrag darüber gehalten, wie er seine Küche gefliest hat. Wir sassen bei den beiden im Wohnzimmer, im Hintergrund lief die Glotze, auf dem Tisch standen Käse-Igel und Brot-Häppchen, dazu wurde Bananenbier gereicht (!) und mein Kerl sass auf seinem Stühlchen, wurde immer ruhiger und ruhiger, sagte ab und zu mal "hmhm" oder "aha" und das khM schwadronierte und schwadronierte. Ich grinste meinen Mann ab und zu mal gehässig an und lachte mir innerlich einen darüber ab, wie er die Minuten zählte, bis wir endlich wieder gehen konnten, ohne unhöflich zu sein.

Jedenfalls, das Nachbar-khM hat mich gefressen wie ein Pfund Schmierseife. Ich habe ihm während einer Unterhaltung über den Schnitt von Bäumen (echt! ich schwöre, wir haben uns über Baumschnitt unterhalten, was ja eigentlich kein gefährliches Thema ist) ein paar mal Widerworte gegeben, und das geht ja gar nicht. Widerworte von einer Frau, das ist für ein khM sowas wie eine Kriegserklärung. Seither hasst er mich.

Der khM-Nachbar ist nämlich der Meinung, in seinem Garten darf kein Busch und kein Baum grösser werden als er. Er stutzt z.B. jährlich seine Magnolie auf seine eigene Körpergrösse zurecht, der arme Baum sieht aus wie ein Besen und kämpft jedes Frühjahr ums Überleben. Magnolien schneidet man nicht. Wer an Magnolien rumschnippelt, gehört standrechtlich erschossen. So hab ich ihm das natürlich nicht gesagt, aber, hm... so ähnlich halt. :D

Kürzlich habe ich ihn gebeten, es war Sonntag nachmittag, er möge doch bitte seinen vielen motorbetriebenen Gartenwerkzeugen eine Pause gönnen und mir ebenfalls. Hui, das hättet ihr sehen sollen.
Ihm schwoll auf der Stirn eine Ader, die pochte in einer sehr ungesunden Frequenz . Das Gesicht verfärbte sich vom Hals aufwärts langsam krebsrot, die Augen quollen ihm quasi aus dem Kopf ...... und weiter konnte ich dieses grossartige Naturschauspiel nicht beobachten, denn sonst hätte ich einen Lachanfall bekommen. Also habe ich ihn stehen lassen und bin gegangen.
Kurz darauf sah ich ihn wie ein Berserker mit Round Up (Unkrautvernichtungsmittel, eigentlich verboten) rumspritzen. Bestimmt hat er sich bei jedem einzelen Löwenzähnchen, das er tot sprühte, vorgestellt ich wär es.

Eine Freundin von mir schleppte mal ein khM an und stellte ihn mir als ihren neuen Freund vor. Auf den ersten Blick war klar, wen ich da vor mir hatte. Nicht, weil er klein und hässlich war, sondern weil er nervös auf den Zehen auf und ab wippte und dabei das Kreuz durchstreckte, als hätte ihm jemand einen Besen in den Anus gerammt. Um nur ja jeden (!) einzelnen (!) Millimeter (!) gottgegebener Körperlänge aus sich raus zu kitzeln.

Nach dem ersten Schock (ich hab alles versucht, um meine Gesichtszüge unter Kontrolle zu behalten, ehrlich) unterhielt ich mich freundlich mit ihm über irgendwas Belangloses, Autos oder Fussball oder so, ich weiss es nicht mehr. Völlig harmlos und unverfänglich.
Auf jeden Fall erzählte mir besagte Freundin am nächsten Tag, ihr neuer Macker würde mich für die Ausgeburt des Bösen halten. Tadaaaaaa, mal wieder geschafft, ich, der menschgewordene Arschlochmagnet, enttarnt jedes khM, sogar völlig ohne Absicht.

Meine Freundin schleppte das khM dann noch eine Weile weiter mit sich herum. Er terrorisierte sie und verlangte von ihr, mir die Freundschaft zu kündigen, ich hätte einen schlechten Einfluss auf sie und würde sie mit meinem Emanzengehabe (yeah :D ) anstacheln.
Er rief mich an und verlangte von mir, die Freundschaft zu seiner (und meiner Freundin) zu beenden.
Er passte mich abends ab, stand im Auto vor meinem Haus, stieg aus und stellte sich auf den Zehenspitzen wippend und mit durchgestrecktem Kreuz vor mich hin (was aus meiner Perspektive unfassbar lustig aussah, denn ich bin selbst kein Riese) und und faselte irgendwas von "du wirst mit den Folgen leben müssen, wenn....bla bla". Ich unterbrach seinen Monolog und fragte ihn, ob er zufällig die Telefonnummer der örtlichen Polizeidienststelle auswendig wisse, ich würde einen Stalker melden wollen. Er lief daraufhin vor Wut brüllend, wüste Drohungen ausstossend  und mit durchgedrückten Waden zu seinem aufgemotzten 3er BMW und gab Vollgas.

Meine Freundin gab ein paar Tage später auch Vollgas und tauschte das khM gegen einen nur unwesentlich grösseren, aber sehr coolen Typen aus.
Ihr Ex-khM machte bei mir noch eine Weile Telefonterror, denn man kriegt sie wirklich schwer los, diese Männchen. Aber irgendwann gab er auf.

Dann gibt es natürlich online, in Foren, jede Menge khMs. Man erkennt als allererstes daran, dass sie meistens betont maskuline Nicknames haben. "NoiseMaster" oder "SuperStecher" oder "Ralf" (thihihi) oder so. Sehr gerne treten khMs auch als Foren-Admins auf. Denn im WorldWideInternetz sind wir schliesslich alle gleich gross :D

Hach ja....

Kommentare:

  1. juhuuu endlich hat mich heut jemand zum lachen gebracht.
    nieder mit den khM!! :D

    AntwortenLöschen
  2. Fein :D

    Ja, lass sie uns ungespitzt in den Boden rammen, die kleinen Krampen :D

    AntwortenLöschen
  3. xD Einfach herrlich. Gib mir was von deiner frechen Klappe und deinem Selbstbewusstsein, ich habs nötig :D

    AntwortenLöschen
  4. *Einen Eimer voll balliesquer Dreistigkeit für Schmauseline hinstell*

    Da, nimm so viel du willst. Nachschub ist reichlich vorhanden :D

    AntwortenLöschen
  5. You made my day! Vielen, vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  6. Männerproblem? Sieht so aus, als meintest Du, die ganze Welt dreht sich um Dich oder Du seihst wichtig?

    Such dir eine Arbeit und glaube mir, die Welt sieht plötzlich ganz anders aus, wenn man eine Aufgabe hat.

    Ich erwarte nicht, dass du den Beitrag freisschaltest. Diese "Größe" fehlt dir sicherlich.

    Viel Spass noch.

    S.K.

    AntwortenLöschen
  7. Da guck an. Es gibt auch khW (kleine, hässliche Weibchen) :O

    Willkommen. Bleib doch noch etwas hier :)

    AntwortenLöschen
  8. Hihihi vielen herzlichen Dank für den wirklich gelungenen Beitrag.

    AntwortenLöschen
  9. waahhhhh! balli, du elendig-wichtig-seihende :rofl

    AntwortenLöschen
  10. Anonym, dankeschön :)

    Susi, "seihende" ist fein, gell? Ich hab auch breit gegrinst :D

    AntwortenLöschen
  11. Hallo S., ich habe deinen Kommentar gelesen, aber ich möchte ihn nicht veröffentlichen, weil darin eindeutige Anspielungen (und eine URL) auf jemand Bestimmtes enthalten sind. So ist das alles noch immer schön abstrakt und das soll es auch bleiben ;)

    AntwortenLöschen
  12. Zu deinem nächsten Kommentar... nein, liebe "S", hier wird keine Werbung für Foren von khMs gemacht.

    Ganz
    !
    Sicher
    !
    Nicht
    !

    Alles klar? ;)

    AntwortenLöschen
  13. Äh, und falls du das als nächstes versuchen solltest, nein, hier wird auch keine Werbung für Homepages von khMs gemacht.

    Spar es dir einfach.

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar geschrieben und so wahr :-))
    Diese khM gibt es tatsächlich überall und jeden Geschlechts, wobei ich mir bei manchen nicht mal darüber sicher bin....
    Mein Mitgefühl zu dem ungenießbaren Nachbarn...

    AntwortenLöschen
  15. Balli, du bist wirklich eine der wenigen Tacheles schreibenden Heldinnen, die ich überhaupt kenne. :>
    *verneigt*
    Nur nicht unterkriegen lassen.

    AntwortenLöschen
  16. Dankeschön :)

    Der Nachbar ist so aus der Ferne ganz unterhaltsam. Wenn wir ihn z.B. Sonntags dabei beobachten, wie er den Terrassentisch aus dem Schuppen schleppt, ihn mit der Wasserwaage ausrichtet (keine Übertreibung!), mit seiner Frau im Schnellverfahren Kaffee trinkt und direkt danach den Terrassentisch wieder in den Schuppen schleppt. Denn Ordnung muss sein. :D

    AntwortenLöschen
  17. Ups, Eloign, jetzt weiss sogar mal ich nicht, was ich sagen soll. So viel Lob bin ich nicht gewohnt :D
    Mir ist ganz verlegen.
    Dankeschön :)

    AntwortenLöschen
  18. ich werf mich weg vor Lachen...das ist einfach nur spitzenmäßig geschrieben " RESPEKT"

    Deine Schreibe ist der HAMMER :-)

    mehr...mehr ...mehr ...mehr :-))))

    AntwortenLöschen
  19. Dankeschön :)
    Ich krieg so langsam so einen roten Kopf wie mein Nachbar-khM, nur nicht vor Zorn, sondern weil mich so viel Lob tatsächlich ganz verlegen macht :D



    Und liebe "S", du kannst noch mehr Kommentare schreiben und am Rad drehen, so viel du möchtest. Du kannst mir sogar alle möglichen Unverschämtheiten an den Kopf werfen, bin da völlig schmerzfrei und werde alles veröffentlichen.
    ABER: Werbung für khMs, in egal in welch subtiler oder offenen Form auch immer du es versuchst, wird es hier nicht geben.

    AntwortenLöschen
  20. mach einfach die urls weg und veröffentliche. ich hätte noch gerne mehr zum lachen :)

    AntwortenLöschen
  21. Würde ich ja machen, aber ich kann Kommentare nicht editieren, diese Funktion gibts in dieser Blog-Software nicht :/

    Ich geh nochmal suchen, vielleicht gibts das als Add on.

    AntwortenLöschen
  22. Auch auf die Gefahr hin dass du abhebst wenn du noch mehr Lob kassierst: ;)
    Einfach einzigartig deine Geschichten! Ach, nach so einem Lesestoff fühlt man sich fast so wohl, als hätte man selbst ordentlich Dampf abgelassen.
    Freue mich auf mehr Balli-Dampf, Grüßle aus dem Ländle!

    Ach, ich schneid' mir auch mal ne Scheibe Dreistigkeit von dir ab. :D

    AntwortenLöschen
  23. Mir wachsen so langsam schon kleine Flügelchen :D
    Dankeschön, Katharina :)



    Susi, ich kann Kommentare nur freischalten, löschen oder in den Spam-Ordner schieben. Editieren geht nicht. Andere Blog-Anbieter haben das wohl, der hier nicht.

    AntwortenLöschen
  24. Du solltest deinen Bloganbieter wechseln :) Dann könnten wir alle daran teilhaben ;) Ne im Ernst, ich schau hier täglich rein und freu mich immer, wenns was neues zu lesen gibt. Ich glaub ich bin Balli süchtig *grins* Nennt man das schon stalken? Wird Cyber-Stalken bestraft? Soll ich dir meine IP geben oder findest du sie auch so raus? *grins*

    AntwortenLöschen
  25. Ich brauch keine IP, ich kann dich anhand deiner Katzen identifizieren, gnihihi :D

    AntwortenLöschen
  26. liebe S.

    hättest du bitte die güte, deine tollen kommentare ohne urls nochmal abzuschicken?

    danke!

    AntwortenLöschen
  27. Und ohne Namen von Foren, Homepages oder Personen! :D

    AntwortenLöschen
  28. Ich schicke sie dir im Forum, dann kann sie auch jeder lesen.

    AntwortenLöschen
  29. Ja genau Balli - sammel die doch. Die sind sicher einen ganzen Blogeintrag wert. Kommentare von khMs oder so :D

    AntwortenLöschen
  30. Locke, ich sammel die ja, aber im Spam-Ordner :D

    Simone, ich hab keinen Plan, unter welchem Nick du in welchen Foren unterwegs bist. Kann also gut sein, ich lese das gar nicht ;)

    AntwortenLöschen
  31. Ich melde mich in der Kotztüte. Du Feigling.

    AntwortenLöschen
  32. Mach doch, selbern Feigling :)

    AntwortenLöschen
  33. Dolle Wurscht, alle warten, aber's kummt nix. :D

    AntwortenLöschen
  34. "Ich melde mich in der Kotztüte. Du Feigling." Das nehm ich mal in meine Dialog-Fragment-Sammlung für meinen Jahrtausendroman. :D

    AntwortenLöschen
  35. Ich hätte dann gerne eine handsignierte Erstausgabe, gell? :D

    AntwortenLöschen
  36. Simone scheint verschütt gegangen zu sein :/

    Oder ganz einfach wieder unter dem Stein verschwunden, unter dem sie hervorgekrochen kam. Kann natürlich auch sein.

    AntwortenLöschen
  37. Balli, dein Blog ist wunderbar. Hab ihn mir dann mal als Lesezeichen gespeichert ;)

    AntwortenLöschen