Montag, 31. Oktober 2011

Schon wieder ein Hasen-Update :-o

Ich komm gar nicht mehr nach, das geht hier wie beim Brezelbacken, so schnell :D

Ich sass gerade, am hellichten Tag, fast eine Stunde lang mit dem Hasen auf der Terrasse. Er sitzt dort immer noch :D

Vorhin schaute ich aus dem Fenster und sah ihn ratlos guckend in der Einfahrt des Nachbarn sitzen. Er schaute unsere Haustüre an. Wahrscheinlich hat er sich überlegt, wie er es wohl anstellen könnte, dass die Türe aufgeht und ich rauskomme. ;)
Jacke mit Futter und Leckerli geschnappt und ab nach draussen. Er kam sofort her und tappelte mit mir ums Haus rum auf die Terrasse. Dort sassen wir jetzt und haben geschmust und gefuttert.

Nach 50 Minuten bin ich dann durch eine Terrassentüre ins Haus gegangen, er blieb sitzen und guckte. Zwei Minuten später bin ich wieder raus, hab nochmal mit ihm gekuschelt. Dann wieder rein. Und ein paar Minuten später wieder raus.

Er weiss jetzt, dass er nur lang genug die Terrassentüren angucken muss und irgendwann komm ich raus. Jetzt kann es nicht mehr lange dauern, bis er sich bemerkbar macht, wenn er will, dass ich raus komme.
So lange er dort sitzt, gehe ich alle 10 bis 20 Minuten mal kurz raus.

Auf den Terrassenstühlen liegen die Polsterauflagen, er kann es sich dort also auch bequem machen, bis dann spätestens übermorgen das Häuschen fertig ist.

Hach, wäre das schön, wenn er endlich aus dieser doofen Weidehütte am Wald, in der er mutmasslich wohnt bis jetzt, ausziehen und sich hier niederlassen würde.
Das ist so klasse von meinem Heldenhasen, dass er sich jetzt tagsüber her traut ♥

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich, ich glaube, das Häschen ist auf dem besten Wege, sich bei dir /euch niederzulassen. Ich freue mich gerade so sehr über den Süßen, dass ich heulen könnte :).

    AntwortenLöschen
  2. :))

    Er ist jetzt erstmal in Deckung, singende und verkleidete Helloween-Kinder sind ihm nicht geheuer, scheints.

    Trecker und Maschinen und so weiter sind ihm egal. So lang ich vorhin mit ihm auf der Terrasse war, hat der Nachbar Brennholz geliefert bekommen. Mords-Krawall, als der mit dem Trecker rumrangierte und der Kipper abgeladen hat. Da hat er nicht mal gezuckt.
    Nur Menschen, die sind gefährlich.

    AntwortenLöschen
  3. Kann man ihm nicht mal verdenken :/.

    AntwortenLöschen
  4. Nein, das kann man wirklich nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Bin total sprachlos und heule Rotz und Wasser...


    Mal wieder: Sorry, ich mein's nicht persönlich, aber ich muß Dich jetzt aus der Ferne GANZ FEST umarmen.


    W-U-N-D-E-R-V-O-L-L.
    Keinesfalls weniger.

    AntwortenLöschen
  6. Ach ist das schön. Ich verfolge deine Hasen-Story ja auch und ich freu mich jedesmal, wenn du irgendwas positives berichten kannst.

    AntwortenLöschen
  7. Susanne, ich hab mich schon drauf gefreut, dass du dich freust :)
    Er ist so süss, das glaubst du nicht ♥

    Ashadra, da kommt hoffentlich noch mehr.
    Er hat sich seit heute Nachmittag ums Haus rum aufgehalten. Jedesmal, wenn ich raus ging, kam er sofort angesprintet. Eben zur Deichrunde ist er mit gegangen und auf dem Rückweg äusserst gut gelaunt neben mir zurück gehoppelt :D

    AntwortenLöschen
  8. @ Kira

    Ich hab eben mal in meinen Spam-Ordner geguckt. Das sollte ich wohl öfter tun, der Filter ist manchmal etwas.... seltsam.
    Deine Mails (mit etlichen anderen, die nicht im Spam-Ordner landen sollten) habe ich gerade eben erst entdeckt. Tut mir leid, das war keine Absicht.
    Ich mach mich morgen gleich drüber her. ;)

    AntwortenLöschen
  9. oh, ist das aufregend! heldenhase ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ist das goldig, ich freu mich so. Deinen Blog nach Hasen-News abzusuchen,ist morgens das Erste, was ich mit dem Kaffeebecher in der Hand mache. Hoffentlich bleibt er so vertrauensvollm bis der Winter richtig einsetzt.

    AntwortenLöschen
  11. Er war heute schon mehrmals da :))
    Das heisst, ich vermute mal, dass er gar nicht weg war, sondern irgendwo unter Hecken oder im Gebüsch sitzt, wenn ich ihn nicht sehe.

    Wenn ich ihn gerufen habe, kam er jedesmal innerhalb kurzer Zeit angeschwirrt ♥

    AntwortenLöschen
  12. Es wäre so schön, wenn er tatsächlich schon den ganzen Tag bei Dir im Garten bleiben würde, da erwischt ihn sicher kein Jäger....

    Und nun, denke ich, können wir wirklich die Tage bis zum ersten "Hase auf Sofa"-Foto zählen, das wird jetzt nimmer ewig dauern.

    Was macht denn das Hasen-Häusle, ist es inzwischen fertig ??
    Die Nächte sind ja doch was kalt mittlerweile.

    Übrigens weiß ich, seit ich hier vom Hasen lese, endlich, warum ich einen soooo großen Bauch habe : Ist doch klar, in die Masse kann ich mir viel mehr Löcher reinfreuen, als der Durchschnittshungerhaken heutzutage ;-)))))



    Und wie geht's dem Fritzle ?
    Ich meine, einen Kater der wie das VfB-Maskottchen heißt, MUSST Du einfach noch auf's Sofa lassen.
    Außerdem ist "13" irgendwie die einzig angebrachte Zahl für Dich, alles andere klingt doch irgendwie viel zu normal, oder ??



    Liebe Grüße in den Norden



    Susanne
    die sich schon auf die nächsten Hasennews freut.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Susanne,
    das Häusle ist noch nicht fertig. Aber bald.
    So kalt ist es hier aber auch noch nicht. Der Hase hat ein Fell wie ein Bär. Und er könnte ja in der Werkstatt schlafen, da stehen viele Kuschelhöhlen rum.
    Er ist seit zwei Tagen fast immer hier und vielleicht schläft er tatsächlich da drin. Würde ich fast vermuten.

    Sobald ich in den Garten gehe und ihn rufe, kommt er :)

    Grosser Bauch, du spinnst ja. Davon war nix zu sehen auf dem Foto :D

    Fritzle ist das Hasengehopse auf der Terrasse nicht so ganz geheuer. Er sitzt ein Stück weit weg und guckt, aber kommt nicht her.
    Aber seit auf der Terrasse Futter steht, frisst er nicht mehr in der Werkstatt, sondern auch auf der Terrasse. Allerdings erst, wenn der Hase ausser Sichtweite und ich wieder im Haus bin.
    Gruss in den Süden!

    AntwortenLöschen
  14. ich gebe ihm hiermit noch weniger Zeit bis zum Einzug ^^

    grüßle

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Balli,

    sag mal, bleibt der Name "Hase"? Oder wird er nochmal umgetauft?

    :-) Annki

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaub, der Name bleibt. Ich könnte mich nicht mehr an einen anderen Namen für ihn gewöhnen. Und er mag seinen Namen und hört darauf.

    Ansonsten haben meine anderen Tiere ja alle alte Namen. Der Name Hase passt zwar null dazu, aber dann isses halt so.
    Ich würde ihn auch mit einer Umbenennung nicht verunsichern wollen.

    AntwortenLöschen
  17. Ach, das freut mich für den Hasen, dass er wieder richtig vertrauen fassen konnte!!

    Es dauert sicher nicht mehr lange bis er es sich auf deiner Couch gemütlich macht :)

    AntwortenLöschen