Dienstag, 1. Februar 2011

Tillandsien in Gläsern

Im Baumarkt in der Bastel- und Dekoabteilung habe ich Gläser entdeckt, die in Metallhalterungen hängen und sie haben mir so gut gefallen, dass ich was damit anstellen musste.
In der Pflanzenabteilung habe ich Tillandsien (Bromeliengewächse) gefunden. Die haben keine Wurzeln und man kann sie auch einfach auf Holz oder einen Stein aufbinden. Man giesst sie nicht, sondern sprüht sie nur ab und zu mit sehr weichem Wasser (Regenwasser am besten) an. Wenn man das eine Weile vergisst, ist es auch nicht schlimm, die sind zäh. Sie mögen es hell, sind ansonsten aber total anspruchslos. Falls jemand also sogar Kakteen tot kriegt, sollte er es vielleicht mal mit Tillandisen probieren ;)
Ich mag diese Pflanzen, sie haben sowas Bizarres an sich.

Zuhause habe ich etwas feinen Kies in die Gläser gefüllt, die Tillandsien drauf gestellt und alle drei Gläser auf gleicher Höhe vor einer der Terrassentüren aufgehängt. Mir gefällts ♥


Wie man etwas, das vor einem Fenster hängt fotografiert, habe ich noch nicht herausgefunden. Tagsüber geht gar nicht, weil man nur den Hintergrund sieht. Nachts spiegelt das Glas. Hmmm.






Oh, das sehe ich jetzt erst. Irgendein Gauner hat es geschafft, eine Katzenangel ins Bild zu schmuggeln :D

Kommentare: