Freitag, 25. Februar 2011

Was ich dieses Jahr noch alles machen will

- Den Garderoben-Einbauschrank in der Diele richten. Alte Türen ab, neue und schönere Türen dran.

- Mein Badezimmer neu (Fliesenlegen? Hab ich noch nie gemacht, aber ich werde es lernen :D )

- Die Stufen der Wendeltreppe vom Wohnzimmer in die Galerie abschleifen und beizen.

- Die Rosenbeete im Vorgarten vernichten und stattdessen Rasen säen. Ich habe hinterm Haus so viel Garten mit so vielen Blumenbeeten, die vor dem Haus sind mir nur lästig. Der Garten muss schön sein, der Vorgarten soll einfach pflegeleicht sein.

- Die Hochbeete, die wir letztes Jahr gebaut haben, fertig machen und anpflanzen

- Im Flur meines Büros den Teppich rausreissen und Laminat verlegen

- Einen futschen Baum fällen lassen und dafür ein paar neue Bäumchen pflanzen

- Eine antike Badewanne (so eine verschnörkelte, die auf vier Beinchen steht), finden und kaufen und im Garten aufstellen. Für den weltbesten aller Hunde als Plantschbecken. Linda badet so gerne und die aufblasbaren Kinder-Plantschbecken gehen so schnell kaputt ;)




- Ein neues Rosenbeet anlegen (die garstigen Stecher verfluche ich zwar jedesmal, wenn ich ich sie im Frühjahr und im Sommer schneiden muss und sie mir die Beine und Arme zerkratzen, aber ich liebe sie trotzdem).

- Ein Steingarten-Beet anlegen

- Mehr Beerensträucher pflanzen weil Linda immer alles wegfuttert (die pflückt selber, sie ist nicht nur der superduper Katzenhund, sondern auch ein geschickter Beeren-klau-Hund)

- Mann so lange nerven, bis ich ein Gewächshaus bekomme. Oder einen Gartenteich.

- Das Blog mit Gartenfotos fluten *droh*

- Kuschelhöhlen mit Wandbefestigung für die Katzen im Schlafzimmer anbringen. In der Hoffnung, dass nicht mehr so viele im Bett schlafen und ich mich nachts mal umdrehen kann. So etwas ungefähr:






Jeeeeh. Bis ich nur ein Drittel davon geschafft habe, ist das Jahr wieder rum.

Kommentare:

  1. *hihi*

    Minus der Katzen (allergiebedingt) liest sich die Liste wie unsere; nur ein paar Jahre in der Zukunft... Wir haben Riesenhaus und Riesengrundstück in Winzdorf gerade erst gekauft.

    AntwortenLöschen
  2. Hauskauf ist Abenteuer :)
    Man wundert sich manchmal, was man dabei alles lernt. Ich wünsche euch viel Spass damit, und gute Nerven, falls ihr renovieren müsst ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab eben gesehen, ihr seid schon fleissig am renovieren.
    *Blog-Abo* :D

    AntwortenLöschen
  4. Pflanze doch die Rosen vom Vorgarten hinter das Haus?
    Sieht man auf dem ersten Foto dein Haus im Hintergrund?

    AntwortenLöschen
  5. Nein, das sind Fairy-Rosen, hinten in den Rosenbeeten habe ich historische und englische Rosen und da kann ich die nicht gebrauchen.
    Und ja, das ist unsere Hütte.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da hast du dir einiges vor genommen, Respekt! Aber die Drohung mit den Gartenfotos find ich richtig gut! :D
    Wenn ich so lese was du in deinem Garten alles vor hast werd ich, trotz der vielen Arbeit die dahinter steckt, neidisch... Meine paar Balkonkübel befriedigen meinen Gartenbuddellust leider nicht... :(
    Die Kuschelhöhlen, auch ein tolles Projekt! Darüber würden sich unsere beiden Fellnasen bestimmt auch freuen.

    AntwortenLöschen
  7. Auf einem Balkon kann man doch auch viel machen ;)
    Hast du schon mal von vertikalen Gärten gehört? Bin ich kürzlich drüber gestolpert und war begeistert. Googel doch mal nach Patrick Blanc, der hat sich damit einen Namen gemacht. Man kann viele Ideen von ihm auch im Kleinen umsetzen, indem man ein Holzgestell baut und das dann begrünt.
    Oder ein terrassiertes (heisst das so?) Hochbeet bauen und einen Kräutergarten darin anpflanzen.

    AntwortenLöschen
  8. Dein Garten ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  9. Im Moment ist er einfach nur schmuddelig ;)
    Ausserdem hat der starke Frost ein paar Rosen gehimmelt, musste ich heute feststellen :-/

    AntwortenLöschen
  10. Solche Vorsätze/Vorhaben sind doch eine feine Sache und hinterlassen nach getaner Arbeit ein wunderbares Gefühl der Zufriedenheit.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    ja, wenn man alles schafft. Ansonsten mal wieder die Erkenntnis, eine faule Socke zu sein ;)

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn man nur die Hälfte schafft, ist es doch schon fein!

    Liebe Grüße - du "faule Socke" ;-)
    Renate

    AntwortenLöschen
  13. Ertappt. Gestern habe ich seelenruhig die paar noch nicht lackierten Türen angeschaut und gedacht, pöööh, morgen ist auch noch ein Tag :D

    AntwortenLöschen