Mittwoch, 26. Januar 2011

Schweine-Insel



Bin gerade, ich gestehe es, in der Bild-Online über einen Artikel über Schweine auf einer Bahamas-Insel gestolpert.
Zitat:
"Vor einigen Jahren wurden die Borstenviecher im Karibik-Paradies ausgesetzt.
Schweine-schlau besetzten sie den Strand und paddeln seitdem im azurblauen Wasser, suhlen sich im Sand der schneeweißen Strände.
Fressen? Kein Problem! Touris füttern die kleinen Grunzer durch.
"

Jetzt habe ich mal auf youtube.com geschaut, ob es Videos dazu gibt. Und klar gibt es welche. Ganz grossartig, schaut sie euch an ♥

http://www.youtube.com/watch?v=InMGrulooKI
http://www.youtube.com/watch?v=GhMsVi14CZo&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=_dvAQhWriOYhttp://www.youtube.com/watch?v=BWgUamEwPtQ

Ist das klasse :D 
Die sehen richtig sportlich und fit aus. Wenn ich dagegen an die armen Schweine denke, die hier auf den  Bauernhöfen gehalten werden, die so fett gemästet sind, dass sie kaum noch auf ihren Beinchen stehen können.....

Kommentare:

  1. Oink! Saumässig süss!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es diesen Schweinchen so gut geht. An die Masthöfe mag ich gar nicht denken. Grausam!
    Früher, als ich klein war, ging es den Schweinen auch auf Bauernhöfen noch gut. Sie durften sich den ganzen Tag draußen im Dreck suhlen und haben das Leben genossen.

    AntwortenLöschen
  3. Den Schweinen auf den Bauernhöfen hier geht es auch nicht gut, auch wenn es keine "richtigen" Schweinemäster, sondern Milchbauern sind. Die haben alle ein paar Schweine für den Eigenbedarf und die Wutzels stehen in kleinen, dunklen Verschlägen, in denen sie sich kaum bewegen können.
    Die Rinder kommen im Sommer wenigstens raus, die Schweine nicht, die stehen ihr ganzes Leben lang auf 2qm und in ihrem eigenen Siff :-/

    AntwortenLöschen