Montag, 17. Januar 2011

Sophie

Die No1 aller Katzen ♥

Vor vielen Jahren rief mich eine Freundin an und erzählte, auf ihren Reiterhof wäre eine Katzenmutter überfahren worden, die Jungen müssten irgendwo im Heuboden versteckt sein, ob ich kommen könne.
Wir suchten ewig und nach Stunden fanden wir zwei dehydrierte, magere Katzenbabies. Ein langhaariges Katerchen und ein winziges kurzhaariges Mädchen. Beide eingepackt, ab in die Tierklinik. Abends konnte ich sie wieder abholen und der beste Tierarzt von allen drückte mir grinsend einen Wecker in die Hand, mit den Worten "Den wirst du brauchen können, höhö".
Ich brauchte nach ein paar Tagen 3 Wecker, um alle zwei Stunden wach zu werden und die Zwerge zu füttern und die Bäuchlein zu massieren. Die beiden gediehen ganz gut, das Katerchen vor allem, das Mädel brauchte länger.
Als die beiden 12 Wochen alt waren, wurde das Katerchen plötzlich krank, eine ziemlich seltene Funktionsstörung der Schilddrüse. Es überlebte nicht. Beim Mädchen wurde der gleiche Defekt festgestellt, aber sie konnte in der Tierklink gerettet werden. 10 Tage musste sie dort bleiben und ich musste zweimal täglich dort antanzen, denn die Kleine verweigerte ihr Futter, wenn ich nicht da war.

Sie wurde gesund und war seither nie wieder krank :)
Aber sie hat eine Macke, und zwar vom ersten Tag an. Sie ist die absolute 1-Mensch-Katze. Das heisst: alle doof, ausser Mutti. Sie würde niemals kratzen oder beissen, aber sie brüllt wie am Spiess, wenn jemand anderes sie anfassen will. Wenn mein Mann sie auf den Arm nimmt, brüllt sie los, als würde er sie foltern. Und natürlich kommt dann sofort Mutti angerast und rettet sie ;)
Wenn sie 24 Stunden am Tag an meinem Rockzipfel hängen kann, ist sie glücklich. Wenn ich weg war und komme wieder nach Hause, werde ich mit vorwurfsvollem Gegacker begrüsst. Nachts schläft sie auf mir drauf, tagsüber hält sie sich vorzugsweise auf meinem Schreibtisch auf. So wie jetzt gerade, sie sitzt neben mir und plappert mich voll. Wenn ich sie nicht beachte, sagt sie energisch "gaaah!!!" und das heisst dann "Küsschen! Sofort!". Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie die meistgeküsste Katze der Welt ist.

Seit fast 16 Jahren ist es nun schon so, dass bei allem, was ich mache, Sophie dabei ist und ihren Kommentar dazu abgibt. Sogar, wenn ich in der Badewanne bin. Dann sitzt sie auf dem Rand und passt auf, dass ich nicht ertrinke. Duschen findet sie ok, aber Mutti in der Badewanne ist ihr nicht geheuer und sie plappert mir jedesmal vor Aufregung einen Blumenkohl ans Ohr. Badewanne und Katzen, das geht gar nicht. Wenn ihr nachts etwas Dringendes einfällt, z.B. dass sie schnellstens ein Küsschen bekommen muss, dann weckt sie mich gnadenlos.
Ich habe einen Schlaf wie eine Tote, mich könnte man nachts wegtragen und ich würde dabei nicht aufwachen, aber ein Pieps von Sophie reicht und ich reagiere. Die hat mich so dermassen im Griff, das gibts gar nicht :D

Dafür habe ich bei ihr völlige Narrenfreiheit. Alles, was mit ihr veranstalte ist für sie völlig ok.




 Deckel aufm Kopp

 Blümchenkatz


Zugedeckt auf dem Schreibtisch

Kommentare:

  1. Sophie = Divakatze? Oder hast du die bisher verheimlicht? *g

    AntwortenLöschen
  2. eine Herzkatze also. Möge sie uralt werden bei dir!

    Lizzy

    AntwortenLöschen
  3. Das hoffe ich auch sehr. Sie ist fit und gesund und herrisch wie eh und je und soll mich bitte noch viele Jahre in der Gegend rumkommandieren. Ich gebe mir auch die grösste Mühe, sie bei Laune zu halten ;)

    AntwortenLöschen